Schminktisch kaufen – Ratgeber und Tipps

Über diese Dinge solltest du Bescheid wissen, bevor du einen Schminktisch kaufst. Wir haben dir die nach unseren Kriterien besten Schminktische vorgestellt. Vielleicht sind für dich nicht alle Aspekte gleich relevant. Deshalb möchten wir dir in unserem Ratgeber die wichtigsten Informationen erläutern und deine Fragen beantworten!

Im Anschluss gehen wir auf die Kaufkriterien ein, an denen du wirklich hochwertige Schminktische erkennen kannst und so entscheiden kannst, welches der perfekte Schminktisch für dich ist!

In unserem Überblick über die verschiedenen Schminktischtypen erfährst du, welche Schminktische zu deinen Wünschen und Vorstellungen passen.

Welche Vorteile hat ein Schminktisch?

Schminktische eignen sich perfekt für dich, wenn du einen geeigneten Platz für deine Schmink- und Frisierutensilien suchst und gerne einen schönen Platz hättest, wo du dich schminken und frisieren kannst.

Ein Schminktisch bietet dir viel Stauraum, um all deine Schminkutensilien optimal unterzubringen und du hast alles an einem Ort. Außerdem bist du unabhängig vom Badezimmer. Wer kennt das nicht- du möchtest dich gerade schminken, da ist das Bad besetzt. Dieses Problem kannst du mit einem Schminktisch elegant umgehen, wenn du den Frisiertisch im Schlaf- oder Wohnzimmer aufstellst. Zudem musst du nicht länger stehen, während du deine Haare frisierst oder Make-up aufträgst! Die meisten Schminktische sind mit einem gepolstertem Hocker ausgestattet. Bequemer geht es kaum! Natürlich ist ein Schminktisch auch modisch und total im Trend- mit der richtigen Lichtdekoration und schönen Spiegeln wird er zum Highlight.
Wo stellst du den Schminktisch am besten hin?

Du kannst den Frisiertisch in jeden beliebigen Raum stellen. Sinn macht es natürlich besonders im Schlaf- oder Badezimmer. Dort, wo du dich zum Schminken und Frisieren aufhältst.

Das Badezimmer kann für einen Schminktisch optimal sein, wenn du all deine Utensilien an einem Platz aufbewahren möchtest. Dein Badezimmer wird mit einem Schminktisch somit zum perfekten Schminkparadies! Bedenke aber, dass andere Familienmitglieder im Haushalt vielleicht weniger begeistert sind, wenn du den Platz für dich beanspruchst.

In diesem Fall empfehlen wir dir, den Schminktisch ins Schlafzimmer zu stellen. Hier hast du vermutlich auch mehr Freiraum, um den Schminktisch und das „Drumherum“ nach deinen Wünschen zu gestalten. Es sind außerdem viele schöne Dekorationen möglich.

Idealerweise stellst du deinen Schminktisch an einen Fensterplatz, sodass du dich im natürlichen Tageslicht im Spiegel sehen kannst. Wenn dies aber nicht möglich ist, musst du für eine gute Beleuchtung sorgen. Lies dir hierfür unsere Produktvorschläge für Schminktisch Beleuchtung durch! Das Licht sollte von vorne kommen und tageslicht-ähnlich sein. Es gibt spezielle Tageslicht Lampen, die weniger gelbstichig sind als herkömmliche Leuchtmittel.
Aus welchem Material sollte der Schminktisch sein?

Es gibt verschiedene Materialien der Schminktische.

Häufig sind die Frisiertische aus Holz, entweder aus qualitativem Massivholz, aus Spanplatten oder mitteldichten Holzfaserplatten.

Massivholz ist meistens die teuerste Variante, ist dabei aber auch qualitativ hochwertig und steht für Langlebigkeit. Spanplatten bestehen aus zusammengeleimten und gepressten Holzspänen. Die Oberfläche der Platte ist meistens kunststoffbeschichtet. Sie ist besonders robust und pflegeleicht. Mitteldichte Holzfaserplatten ähneln den Spanplatten. Sie bestehen aus feinzerfasertem Holz. Sie haben den Vorteil, dass sie besonders Bruch- und Biegefest sind.

Alternativ gibt es noch Schminktische mit einer Glastischplatte. Diese sieht besonders schick aus, ist aber sehr empfindlich.

Wie viel kostet ein Schminktisch?

Die Preise von Schminktischen variieren je nach Hersteller, Qualität und Ausstattung stark. Im Durchschnitt zahlst du 100 €.

Die günstigsten Frisiertische bekommst du für etwa 60 €. Hierbei handelt es sich meistens um schmalere Schminktische mit nur einem Spiegel und wenig Stauraum. Luxeriösere Schminktische bekommst du ab 75 € aufwärts. Die Schminktische in diesem Preissegment sind meistens sehr detailverliebt, beispielsweise mit aufwendig gearbeiteten Schubladengriffen und mehr Stauraum. Wenn du mehrere Spiegel und ein hochwertigeres Material erwartest, solltest du für deinen Kosmetiktisch zwischen 120 und 200 € ausgeben.
Welche Art von Schminktisch ist die Richtige für deine Bedürfnisse?

Du hast bereits erfahren, dass es sehr viele verschiedene Schminktische auf dem Markt gibt. Ob mit oder ohne Spiegel, weiß oder schwarz, mit Hocker oder ohne- es gibt eine Vielzahl von Modellen auf dem Markt. Das macht den Schminktisch Kauf nicht gerade einfacher!

Aber in der Vielfalt liegt auch die Chance: Du kannst nach ein wenig Recherche und einen Blick auf unsere getesteten Schminktische einen Schminktisch auswählen, der perfekt zu dir passt.

Im Folgenden geben wir dir eine Orientierung über die beliebtesten Modelle und ihre Vor- und Nachteile:

Weiße Schminktische

Weiße Schminktische sind die beliebtesten Modelle. Wenn du dich für einen weißen Schminktisch entscheidest, hast du die größte Auswahl.

Zum einen gibt es weiße Schminktische in allen Preiskategorien. Zum anderen kannst du dir deinen perfekten Schminktisch unter vielen verschiedenen Stilen aussuchen. Ob Barock, verspielt, romantisch oder ganz klassisch: du wirst auf jeden Fall fündig.

Rosa Schminktische

Ein Kosmetiktisch in pink oder rosa passt zu dir, wenn du einen Prinzessinnen-Schminktisch suchst, einem Mädchen eine Freude machen willst oder selbst im Herzen noch ein Kind geblieben bist! In pink oder rosa gibt es allerdings eine kleinere Auswahl an Schminktischen. Du solltest dich auch entscheiden, ob der Schminktisch und der Hocker rosa oder pink sein sollen, oder ob eins von beidem auch weiß sein kann.

Schwarze Schminktische

Schwarze Schminktische gibt es eher selten. Sie eignen sich aber gut, wenn du einen starken Kontrast suchst.

Es gibt verschiedene Stilrichtungen der schwarzen Kosmetiktische: ob romantisch oder schlicht, mit einem schwarzen Schminktisch kannst du vor allem mit Hilfe der passenden Accessoires deinen perfekten Schminktisch gestalten!

Schminktische für Kinder

Es gibt nicht nur für die Großen Schminktische- auch für Kinder gibt es eine große Bandbreite. Je nach Alter sind die Schminktische für Kinder auf die Größe angepasst und erfüllen alle Anforderungen an einen Prinzessinnen-Schminktisch!
Fast alle Schminktische sind generell aus Holz. Die meisten sind jedoch lackiert, sodass sie nicht mehr ihre ursprüngliche Holzfarbe besitzen.

Bei Schminktischen aus Holz ist die Auswahl eher klein. Dafür findest du hier aber Schminktische und Hocker aus echtem Holz, die meistens mit besserer Qualität und Langlebigkeit punkten als weiße Kosmetiktische. Auch die Hocker sind passend zum Schminktisch aus Holz und mit gepolsterten Kissen.

Schminktische mit Hocker

Die meisten Schminktische sind mit einem passenden Hocker ausgestattet. Du musst dir daher im Klaren darüber sein, ob du einen kombinierten Schminktisch mit Hocker kaufen möchtest, oder dir lieber zusätzlich einen anderen Schminktisch Hocker dazu bestellen möchtest.

Das hat den Vorteil, dass du dir das Design selbst aussuchen kannst. Oft sind die Schminktische mit Hocker jedoch im Preis-Leistungsverhältnis günstiger.

Kaufkriterien: Aspekte auf die du achten solltest, bevor du einen Schminktisch kaufst!

Auch Motivtapeten passen super zu einem schlicht-weißen Schminktisch. Wenn du nach einem klassischen Schminktisch suchst, passt ein weißer Schminktisch perfekt.

Wie schon weiter oben erklärt, gibt es Schminktische hauptsächlich in weiß, rosa, schwarz und eher selten in Holzoptik. Für welche Farbe du dich entscheidest, liegt natürlich ganz in deinen Vorstellungen des perfekten Schminktisches. Achte auch darauf, welche Wandfarbe deine Wohnung hat, welche Dekoration du bereits hast und ob dir die Farbe auch noch in ein paar Jahren gefallen würde.

Es gibt viele verschiedene Schminktisch Stilrichtungen. Welchen Stil du wählst, liegt natürlich ganz bei dir. Momentan liegt vor allem der Vintage-Stil total im Trend!

Weiße Schminktische, Blümchenmuster auf den Schminktisch Hockern, Metallgriffe und Ornamente- wenn du diesen Stil magst, hast du eine große Brandbreite an Möglichkeiten!
Es gibt natürlich auch andere, schlichtere Varianten der Schminktische. Ob schlicht in weiß ohne auffallende Details, oder in Gothic-Optik. Du wirst auf jeden Fall fündig!

Schminktisch Größe

Üblicherweise sind Schminktische inklusive Spiegel zwischen 135–145 cm hoch und zwischen 70–80 cm breit. Die Schminktisch Hocker sind zwischen 35-40 cm breit und zwischen 40-50cm hoch.

Bevor du deinen Schminktisch kaufst, solltest du wissen, wie viel Platz du hast. Schminktische wirken besonders dann, wenn sie genügend Freiraum haben! Außerdem kommt es auch darauf an, wie viel Stauraum dir dein Schminktisch bieten soll. Manche Schminktische besitzen nur wenige kleine Schubladen, während andere besonders viel Stauraum mit vielen großen Schubladen bieten.

Miss am besten den dir zu Verfügung stehenden Platz vor dem Kauf ab. Achte auch auf hervorstehende Heizungen, Fensterbänke und Gegenstände, die möglicherweise den Platz des Schminktisches verringern. Auch den Platz für den Schminktisch Hocker solltest du mit einplanen.

Schminktische aus Massivholz sind dagegen langlebiger, stabiler und wirken auch optisch hochwertiger. Du solltest beim Kauf eines Massivholz Schminktisches aber beachten, dass sie schwerer aufzubauen sind, besonders weil sie mehr wiegen als Schminktische aus MDF. Beachte in beiden Fällen aber, dass das Holz behandelt ist und eine glatte Oberfläche besitzt, damit eine Verletzungsgefahr durch Splitter ausgeschlossen werden kann.

Wie du oben erfahren hast, gibt es Schminktische in den unterschiedlichsten Farben, Stilrichtungen, Größen und Materialien.

Als letzter wichtiger Punkt für deine Kaufentscheidung sollte der Schminktischspiegel sein. Zum Schminktisch und dem dazugehörigen Hocker bekommst du meistens einen Spiegel dazu. Achte hier darauf, ob dieser am Frisiertisch befestigt ist, oder ob der Schminkspiegel nur aufgesetzt wird.

Es macht außerdem einen Unterschied, ob der Schminktischspiegel fest installiert ist oder ob du ihn frei in alle Richtungen bewegen kannst. Ein beweglicher Schminktischspiegel hat den Vorteil, dass du ihn je nach Lichtverhältnissen ausrichten kannst und auch in der Entfernung zu deinem Gesicht optimal einstellen kannst.
Was dich rund um Schminktische sonst noch interessieren könnte

Seit wann gibt es Schminktische?

Seit der Schminktisch im 17. Jahrhundert in Frankreich erfunden wurde, finden immer mehr Menschen gefallen daran.

Auf alten Gemälden findet man oft Frauen vor einem Frisiertisch. Vor allem in wohlhabenden Kreisen war der Schminktisch schon damals sehr beliebt. Wer die finanziellen Mittel hatte, richtete sich einen extra Bereich ein, der nur der Schönheit der Frau diente. Auch heute werden viele Schminktische im Stil von damals angeboten. Ob mit einem oder mehreren Spiegeln, ob mit Fächern und Schubladen zur Aufbewahrung- heute gibt es zahlreiche verschiedene Schminktische, unter denen jeder den perfekten Schminktisch findet!
Welches Zubehör ist für meinen Schminktisch sinnvoll?

Zu einem Schminktisch gehört natürlich auch das passende Zubehör. Je nach deinen Vorstellungen und Wünschen kann dir die ein oder andere Anschaffung helfen, deinen Schminktisch noch schöner zu gestalten.

Schminkkoffer

Damit deine Farben, Pinsel und Tuben nicht ungeordnet auf dem Schminktisch rumliegen, lohnt sich der Kauf eines Schminkkoffers.

Du kannst all deine Utensilien einsortieren und deinen Frisiertisch ganz einfach ordentlich halten.

Mehr dazu findest du auf unserer Seite „Schminktisch Aufbewahrung“.

Schminktisch Spiegel

Die meisten Schminktische haben einen Schminkspiegel fest installiert, sodass du keinen Schminktisch Spiegel zusätzlich kaufen musst. Wenn dir aber beispielsweise die Größe des vorhandenen Spiegels nicht ausreicht, solltest du dir einen passenderen Schminktisch Spiegel kaufen.

Auch wenn du dich von mehreren Perspektiven aus im Spiegel betrachten möchtest, lohnt sich eine Anschaffung.

Schminktisch Hocker

Viele Schminktische kannst du direkt mit einem Schminktisch Hocker kaufen. Wenn du dich aber für einen Schminktisch ohne Hocker entschieden hast, brauchst du natürlich einen Schminktisch Hocker, um dich morgens in aller Ruhe zu schminken.

Schminktisch Beleuchtung

Wenn du keinen Platz am Fenster frei hast oder du dich im Dunkeln schminken oder frisieren möchtest, brauchst du das passende Licht. Herkömmliches Kunstlicht ist oft verfälscht.

Es gibt eine Vielzahl an Tageslicht-Lampen, die deinen Schminktisch noch professioneller aussehen lassen und gleichzeitig das nötige Licht spenden.

Welche Badewannen gibt es eigentlich?

Marmorin Badewannen -Exklusivität trifft auf Design

Wer wirklich exklusive und ausgefallene Badewannen sucht, der kann sich bei den Badewannen von Marmorin umsehen. Freistehende und attraktive Formen bietet der Hersteller, welche alles andere als Alltäglich sind. Glatte und formvollendete Strukturen geben den Ton an und ungewöhnliche Silhouetten bilden Badewannen der anderen Art. Erinnert beispielsweise das Modell Jena an Tage, an denen man noch im Sitzen badete, so ist äußerlich davon, doch nichts mehr zu erkennen. Die hochmoderne Form lässt nur noch erraten, dass es sich um eine Sitzbadewanne handelt, die ein absolutes architektonisches Meisterwerk ist und in exklusive Bäder gehört. Natürlich ist auch diese freistehend und kann natürlich auch von Personen genutzt werden, welche nur im Sitzen baden können oder wollen. Der Duschkopf als Zusatz vollendet schließlich die Dusch-Sitzkombination in hoher Machart.

Freistehend für mehr Freiheiten

Freistehende Badewannen bieten immer etwas mehr Freiheit, als ihre wandigen Kollegen. Das liegt daran, dass sich die Mamorin Badewannen frei im Raum positionieren lassen und damit ein völlig neues Raumgefühl im Bad realisieren lässt. Wer dann noch eine formvollendete Marmorin Badewanne als Akzent und Mittelpunkt des Bades setzt, der hat sofort ein exklusives Bad, dass es kein zweites Mal geben wird. Und so macht die ganze Sache Sinn: Keine Bäder von der Stange, sondern nur exklusive Ideen zu erstaunlichen Preisen sind auf den Seiten von NeuesBad.de zu haben. Ungewöhnliche Ideen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen, und die sind dem Hersteller Marmorin mit diesen Modellen bestens gelungen. Exklusives Design macht nirgendwo halt, dass haben sich auch die Inhaber von NeuesBad gedacht, als sie die Produkte von Marmorin mit ins Programm aufgenommen haben.

Kaldewei Badewannen

Ein ungewöhnlicher Stil macht Furore. Die Badewannen von Kaldewei bestechen durch ungewöhnliche Formgebung. Sind sie nun vergrößerte normale Badewannen oder bereits kleine Eckwannen? Diese Frage kann nicht immer eindeutig beantwortet werden und ist vielleicht auch gar nicht notwendig. Denn wer es ausgefallen und ungewöhnlich mag, der wird die Badewannen von Kaldewei lieben. Viele Ideen und sinnvolle Details stecken in diesen Gebilden, die für Wasser und das Baden geformt worden sind. Auf der anderen Seite sind sie äußerst platzsparend und können überall dort eingesetzt werden, wo es wegen Platzmangel eng wird. Auch eine Türe kann auf diese Art und Weise besser integriert werden, falls es in einer Ecke etwas enger wird. Aber natürlich sind auch die normalen Größen und Modelle zu haben, die durch ihre Einfachheit bestechen.

Badewannen mit Grip

Etwas mehr Grip gefällig? Einige Modelle verfügen über standardmäßige Grips, an denen man sich entweder zu Wasser oder zu Lande bewegen kann. Das ist besonders praktisch bei Kaldewei Badewannen und gerade auch für ältere Menschen eine hilfreiche Angelegenheit. Aber auch Kinder und Familien werden diese Griffe zu schätzen wissen und die Gefahr vom Aus- und Wegrutschen auf ein Minimum reduzieren können. Mamas werden es lieben, denn auch sie möchten ihre Kinder in Sicherheit wissen, wenn es ums Baden geht. Die Ablaufvertiefung gibt nicht nur ein tolles Badegefühl, auch die Reinigung wird damit stark vereinfacht. Das Badewasser läuft so zielgerichtet ab und hinterlässt weniger Schmutz denn je. Außerdem bietet die interessante Formgebung eine Menge fürs Auge und lässt damit kein Badezimmer langweilig erscheinen. Genau mit diesen ungewöhnlichen Formen machen diese Badewannen Furore.

Ideal Standard- großer Name mit hohem Niveau

Der Name Ideal Standard hat sich seit Jahr und Tag beliebt gemacht und seit hundert Jahren fertigt die Ideal Standard Badezimmer und Keramiken an. Doch sind entgegengesetzt des Namens nicht nur standardmäßige Artikel zu haben, sondern hochpreisige und qualitativ hochwertige Produkte runden das Programm nach oben hin ab, sodass auch Kunden der höheren Kaufschichten durchaus bedient und befriedigt werden. Die verschiedenartigen Modelle sowie die klassischen Ideal Standard Wannen aus dem letzten Jahrhundert geben den Ton an und werden je nach Wunsch gefertigt oder ausgeliefert. Wer es schlicht mag, der kann sich für eine schlichte Modellvariante entscheiden, weitere besondere Formen wie mit doppelter Abrundung und Whirlpoolvariationen sind auch im Standardprogramm zu haben und können höheren Wünschen durchaus angepasst werden. Twin-Plus oder Hydro-Plus sind nur zwei Varianten aus dem Sortiment.

Viel Zubehör für viel Badewanne

Natürlich bietet auch Ideal Standard viel Zubehör im wahrsten Sinne rund um die Badewanne an. Denn es gibt für die Ideal Standard Badewannen ebenso Verkleidungen, einzeln, in Teilen oder als Set, um den Einbau und das Design so fachgerecht wie möglich zu verpacken und ansehnlich zu gestalten. Das Ergebnis sind vorgefertigte Einbauteile, die am Ende ein schickes und funktionelles Bild ergeben, um einerseits den Einbau zu vereinfachen und anderseits das Bad formvollendet zu kreieren. Ideal aufeinander abgestimmt gibt es für jede Badewannengröße die zugehörige Abdeckeinheit, die keine Wünsche und keinen Millimeter offen lässt. Eckbadewannen, Whirlpoolvariationen und vergrößerte Standardwannen machen das Programm komplett und geben eine große Aussicht auf viele Ideen. Wer Ideal Standard jetzt noch nicht kennt, der sollte sich schleunigst auf der Seite von NeuesBad.de informieren.

Duravit – Klarheit und Elenganz

Wer an einer Badewanne absolut klare Konturen erkennt, der wird sicherlich eine Badewanne des Herstellers Duravit vor sich haben. Denn die Badewannen von Duravit überzeugen durch ganz klare Linienführung und einfacher Eleganz. Sie wirken weder aufdringlich, trotz markanten Formen, stattdessen sind sie funktionell und modern. Als Einbauversion ist sie in klassischen oder abweichenden Maßen erhältlich und damit wie alle Modelle sehr variabel. Funktionelles und zeitgemäßes Zubehör sprechen für die hohe Kompetenz, die bei dem führenden Hersteller Duravit zu haben ist: Ob Verkleidungen, Kartuschen oder Auflagen, nahezu alles, was für eine perfekte Badgestaltung notwendig ist, bietet der Hersteller an und kann mit ausgedachten Lösungen in vielen Bereichen punkten. Ein Umbau, Ausbau oder Neubau ist eine spielend einfache Sache, wenn an die Produkte richtig zu nutzen weiß.

Schöne Gestaltung, modernes Wohnen

Wer viel Wert darauf legt, eine moderne Wohnumgebung zu haben, der kann ganz bestimmt zu Duravit Badewannen greifen. Die klare Form gibt einen eindeutigen modernen Charakter und Charme, der seinesgleichen sucht. Auch Architekten suchen gerne die klaren Linien, weil sie so einfach in der Handhabung und so modern im Ergebnis sind. Als Bauherr kann man sich davon inspirieren lassen und man verschenkt damit weder Zeit noch Geld. Ein schönes und modernes Bad bekommt eine solide Grundlage, eine klare Struktur und bleibt dennoch funktionell. Baden auf hohem Niveau ist mit Badewannen von Duravit ein klarer Faktor, der nennenswerter Kaufentscheid ist und einen großen Pluspunkt bei vielen zufriedenen Kunden erhält. Die Wannen fügen sich in hochmodern gestaltete Räume und Bäder fließend ein und vermitteln absolute Bodenständigkeit.

Victoria und Albert Badewannen

Freiheit für alle Badewannen. Als Victoria und Albert diese Badewannen formten, sind sie davon ausgegangen, dass eine Wanne nicht unbedingt an einer Wand oder Ecke lehnen muss. Die Idee, die dahinter steckt ist, dass auch Badewannen das Recht auf einen freistehenden Standort haben dürfen und damit Schmuckstücke eines Badezimmers werden können. Architektonische Meisterwerke, die nicht nur Hingucker sind, sondern kleine Meisterwerke, die den zentralen Mittelpunkt oder einfach nur schlichte Schönheit in einem Bad unterstreichen können. Der Platz ist somit flexibler denn je und ein Badezimmer einzurichten folgt nun ganz neuen Regeln, die moderne und unabhängige Strukturen zulässt. Quer im Raum, mittig oder einfach nur freistehend können auf diese Art und Weise neue Bäder geschaffen werden, die man so noch nicht gesehen hat.

Ausgefallen, schlicht oder elegant?

Je nach Stil des Hauses können freistehende Wannen einen neuen Charakter geben, den es ohne dieses Konzept gar nicht geben würde. Victoria und Albert Badewannen sind dafür da, ausgefallene, schlichte oder elegante Bäder zu formen, in der eine Wanne mal nicht den genormten Maßstäben folgt, sondern auch mal 45° im Raum oder mittig stehen kann. Ein Einstieg von allen Seiten ist damit möglich und eröffnet auch für die Zu- und Abläufe sowie den Duschmöglichkeiten ganz neuen Raum. Natürlich sind auch die klassischen und berühmten Freisteher zu haben, welche ein modernes Bad ebenso unterstreichen können oder damit ein antikes Bad wiederbeleben können. Viele Gedanken kann man sich darüber machen und wer die Freiheit liebt, der wird auch freistehende Badewannen mögen und lieben lernen. Architekten lieben die Option, mit diesen Wannen zu jonglieren, da es so ungeahnte viele und schöne Variationen gibt.

Villeroy und Boch Badewannen

Wer keine Langeweile bei Badewannen mag, der kann sich auch ganz einfach für eine Eck-Badewanne entscheiden. Noch nie war es so einfach, eine Badewanne zu finden, die genau in die Ecke passt, die man zur Verfügung hat. Die Modellauswahl ist gigantisch und im Zweifeldfall lassen sich natürlich auch Sondermaße anfertigen. Doch das soll wohl eher die Ausnahme bleiben, denn bereits von Haus aus gibt es bei vielen Herstellern viele Modelle, die das Gros der benötigten Wannen und Eckwannen vollständig abdecken. Kleine, große und noch größere Wannen lassen sich als freistehendes Artefakt ebenso ins Bad integrieren, wie die klassische Einbauwanne. Wannen von Villeroy und Boch verlassen sich auf lange Erfahrung und können daher immer mit guten Lösungen trumpfen. Ein Merkmal, das hier nicht übersehen werden kann.

Darf es rund oder eckig sein?

Auch eine Eckbadewanne muss nicht unbedingt eckig sein. Runde und weiche Formen sind ebenso Markenzeichen von Villeroy und Boch Badewannen, wie solche, die wirklich eckig wirken. Je nach Einrichtungsstil des Hauses und noch mehr des Bades kann hier die Form gewählt werden, die sich in das Baddesign einfügt. Wenn ein Bad bereits fertig ist, kann natürlich auch ein nachträglicher Einbau folgen und oftmals ist mehr Platz in einem Badezimmer, wie gedacht. Mit einem pfiffigen Architekten lässt sich aus jeder Ecke noch etwas herausholen und die Eck-Badewanne findet doch noch ihren Platz im Hause. Selbst kleinere Umbaumaßnahmen lohnen sich in aller Regel, da mit diesen Wannen Erholung pur angesagt ist. Für Badefans ein absoluter Spa

Freistehende Badewannen

Die freistehende Badewanne hat schon etwas von Romantik und Nostalgie und ist heute der Inbegriff des modernen Luxusbadezimmers. Die freistehenden Badewannen punkten vor allem durch ihr Design und den Umstand allein, dass nicht ein Teil von ihnen fest mit der Wand verbunden ist. Ihren festen Platz haben freistehende Badewannen heute nicht nur in Altbauwohnungen, wo man sich den Flair von vergangenen Tagen reinholen möchte, sondern auch in den modernen Trendwohnungen wie in einem Loft, in dem die Räume eh alle zusammenhängen und man die Badewanne schon mal in Sichtweite des Fernsehers antrifft. Und dann ist da noch das Material, von dem sich die freistehende Badewanne von den herkömmlichen an der Wand befestigten Badewannen unterscheidet. Auch unter den freistehenden Badewannen gibt es Badewannen in den verschiedensten Ausführungen, und zwar statt aus Acryl und Sanitärkeramik auch aus Holz, Beton oder aus modernen anderen Verbundstoffe – am liebsten mit schönen verzierten Füßen, auf denen die Badewanne thront.

Luxus-Badewannen aus Holz

Außerdem überraschen die Hersteller von Badewannen außer mit Designs im klassischen victorianischen Stil auch mit ganz neuen Formen und Konzepten für eine freistehende Badewanne. Diese Formen erinnern durchaus schon mal an sanft geschwungene Wellness-Bassins. Besonders gut lässt sich diese Art von geschwungener Form mit dem Werkstoff Holz bewerkstelligen, da man aus Holz alle mögliche Designs problemlos formen kann. Auch das Innenleben von so mancher freistehenden Badewanne ist nicht ganz Standard. Denn integriert sein können in eine freistehende Badewanne durchaus Massagedüsen, eine Wasserheizung oder Mood-Lichter, welche in der Lage sind das Wasser auf Wunsch einzufärben.

Standardbadewanne

Wer es indes eher standardisiert mag, der sollte auf die freistehende Badewanne aus Sanitäracryl setzen. Dieses Material ist schon seit den 1970er Jahren im Einsatz, wobei aus damaligen Experimenten ein sehr dünnwandiger Werkstoff entstanden ist, der mit Glasfaser verstärkt zu dem gemacht wurde, was er heute ist – ein sehr zuverlässiger Werkstoff, in den sogar nach der Herstellung der Wanne noch an der Baustelle Bohrungen eingebracht werden können. Und auch kleinere Macken lassen sich sehr gut reparieren, einfach durch anschleifen und Auffüllen des Materials. Auch wenn die Oberfläche von diesen Badewannen angenehm warm wirkt, bergen diese Wannen den Nachteil, dass das Material Sanitäracryl recht empfindlich auf sehr große Hitze und ätzenden Chemikalien reagieren kann. Die meisten freistehenden Badewannen sind allerdings nach wie vor aus Sanitärkeramik. Dieses verfügt über die wohlbekannten Eigenschaften, muss aber auch sehr schonend behandelt werden bei der Reinigung. Das heißt Scheuermittel und raue Schwämmen gehören nicht zu den Dingen, mit denen man eine derartige Badewanne reinigen sollte.

Empfehlung:

Arputhy Wannenarmaturen Freistehende Badewannenarmatur Wasserhahn Badewanne Standarmatur Armaturen Bodenmontage Badezimmerarmatur mit Handbrause Chrom

Arputhy Wannenarmaturen Freistehende Badewannenarmatur Wasserhahn Badewanne Standarmatur Armaturen Bodenmontage Badezimmerarmatur mit Handbrause Chrom
  • Hochwertige Verarbeitung : Hergestellt aus massivem messing ,Farbe: Chrom
  • Einzelner Griff Bedienung : Sedal Keramikkartusche und Neoperl Bubbler für Haltbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Wasserlinie : 1/2 '' Standard heißes und kaltes brauseschlauchanschluss design für besseren wasserfluss (Inklusive 3 /8''Adapter )

Freistehende Badewanne mit Armatur Acryl weiß Modern 170x80cm Kiel

Freistehende Badewanne mit Armatur Acryl weiß Modern 170x80cm Kiel
  • 2-Mann-Lieferung bis in deine Wohnräume in 1-2 Wochen nach telefonischer Terminabsprache
  • Ablaufgarnitur mit Pop-up Überlaufgarnitur in Kreisdesign Flach Syphon (Geruchsverschluss) ist nicht im Lieferumfang enthalten
  • Füllmenge 230 Liter Gewicht 66 kg Armatur aus Aluminium-Lithium-Legierung Komfortable Liegeposition

Arputhy Freistehende Badewannenarmatur Wasserhahn Wannenarmatur Badewanne Standarmatur Armaturen Bodenmontage Badezimmerarmatur mit Handbrause Chrom

Arputhy Freistehende Badewannenarmatur Wasserhahn Wannenarmatur Badewanne Standarmatur Armaturen Bodenmontage Badezimmerarmatur mit Handbrause Chrom
  • Hochwertige Verarbeitung : Hergestellt aus massivem messing und armatur mit 360°drehbarem auslauf, farbe: chrom
  • Einzelner Griff Bedienung : Sedal Keramikkartusche und Neoperl Bubbler für haltbarkeit und zuverlässigkeit
  • Wasserlinie : 1/2 '' Standard heißes und kaltes Brauseschlauchanschluss design für besseren wasserfluss (Inklusive 3 /8''Adapter )

Viele Badezimmer sind viel zu klein dazu, um außer einer Dusche noch eine Badewanne zu stellen. Ein Ersatz für die Badewanne ist die Dusche freilich nicht, im umgekehrten Fall schon, weil es hier die Möglichkeit gibt, dass man sich in einer Badewanne duschen kann. Da viele heute auf ein duftendes Schaumbad nicht verzichten möchten, weil es für sie der Inbegriff von Entspannung und Wellness in den eigenen vier Wänden ist, denken sogar viele, die ein eigentlich zu kleines Badezimmer haben darüber nach, ob sie nicht eventuell eine Sitzbadewanne integrieren. Diese Art von Badewanne ist ein Kompromiss, wenn der Platz für eine herkömmliche Badewanne, die natürlich Mindestmaße hat, nicht ausreicht. Es gibt verschiedene Typen von Badewannen und Formen. Außerdem kann eine Badewanne aus verschiedenen Materialien sein. Besonders bei den Formen besteht eine große Auswahl, wenn man denn für eine Badewanne auch richtig Platz hat.

Badewanne Formen

Es gibt Badewanne in ovaler, runder, rechteckiger, aber auch in sechseckiger, achteckiger, in symmetrischer und asymmetrischer Form. Immer beliebter wird in den letzten Jahren die freistehende Badewanne, und zwar die im viktorianischen Stil mit geschwungenen Füßen. Auch eine in den Boden eingelassene Badewanne kann ein Eyecatcher und sehr praktisch sein.
Materialien

Die meist verwendeten Werkstoffe bei der Herstellung von Badewannen sind Acryl und Stahlemaille. Darüber hinaus gib es noch Badewannen aus Mineral-/Aluguss oder aus Naturstein, Corian (ein Verbundstoff aus natürlichen Mineralien und Acrylpolymer), Keramik und sogar aus Holz oder Glas. Die Badewanne aus Acryl hat den Vorteil, dass deren Pflege sehr einfach ist, da die Oberflächen unproblematisch zu reinigen sind. Außerdem ist hier die Geräuschdämmung sehr gut im Vergleich zu emaillierten Wannen. Doch auch Badewannen aus Corian sind äußerst pflegeleicht, da man sie ohne Scheuermittel, einfach nur mit warmem Wasser und einem Schwamm reinigen kann. Die Badewannen aus Keramik indes verfügen über eine dauerhaft schmutzabweisende Keramikglasur, die sie ebenfalls leicht reinigbar macht.