Waffeleisen kaufen

Der Kauf eines neuen Waffeleisens ist oftmals schwieriger als gedacht. Die Absicht einfach das erstbeste Waffeleisen zu nehmen das ins Auge fällt, wird spätestens dann über Bord geworfen, wenn die ganze Vielfalt an Modellen wahrgenommen wird. Wir von Waffeleisen Test kennen dieses Problem nur zu gut, denn auch wir standen einmal vor der Qual der Wahl. Daher möchten wir Ihnen mit der Seite „Waffeleisen Test“ die Kaufentscheidung etwas erleichtern und Ihnen die Unterschiede und Besonderheiten verschiedener Modelle aufzeigen.

Perfekte Waffeln durch ein Waffeleisen

Wir wissen, Sie möchten einfach nur leckere Waffeln genießen. Aber möchten Sie wirklich nur einfache Waffeln genießen oder vielleicht doch eher Brüsseler Waffeln? Vielleicht wünschen Sie sich auch ein Multifunktionsgerät das eben nicht nur Waffeln backen kann? Diese Fragen sind die wohl wichtigsten die vor dem Kauf eines Waffeleisens geklärt sein wollen. Denn wenn Sie Liebhaber der Brüsseler Waffeln sind, dann werden Sie mit einem Herz Waffeleisen für normale, herzförmige Waffeln wohl nicht glücklich werden.

Ist diese Fragestellung geklärt, dann heißt es einfacher Waffelautomat oder doch das Doppel Waffeleisen? Als Familie mit Kindern kommt man sicherlich nicht an einem Doppel-Waffeleisen vorbei. Auch wenn Sie bei Festen gerne mal Waffeln backen, empfiehlt sich die Entscheidung dazu. Der spart nämlich nicht nur Zeit, sondern schont auch die Nerven. Aus diesem Grund haben wir einige dieser Doppel Waffeleisen für Sie getestet.

Damit schon das Backen zum Vergnügen wird – Verarbeitung und Handhabung

Denn das Essen ist das Eine, die Zubereitung wieder etwas anderes. Doch auch die Zubereitung soll natürlich Freude machen. Daher sollte beim Kauf auch ein Augenmerk auf Verarbeitung und die Handhabung gelegt werden. Viele Kunden wundern sich über das lockere Scharnier bei den Waffeleisen. Das ist nicht etwa ein Qualitätsmangel, sondern dies muss einfach so sein. Warum? Das die Scharniere augenscheinlich locker sind, ist vom Hersteller beabsichtigt. Und zwar aus diesem Grund das die Waffeln während des Backens noch „wachsen“. Hierfür benötigen sie Platz, denn nur so werden sie außen knusprig und innen herrlich fluffig.

Insbesondere wer nicht soviel Platz in der Küche hat, sollte Wert auf eine gewisse Kompaktheit des Waffeleisens legen. Viele Hersteller haben ihre Geräte aber mittlerweile schon so designt das sie platzsparend, sozusagen im Stehen, gelagert werden können. Ein weiteres wichtiges Ausstattungsmerkmal ist die sogenannte „Backampel“. Diese Kontrollleute besteht bei den meisten Waffeleisen aus einem roten und einem grünen Lämpchen. Daran können Sie ganz leicht ablesen, wann die richtige Temperatur erreicht ist und die Waffel fertig zum Verzehr ist. Für uns von Waffeleisen Test, gehört dieses Feature in der Regel zum absoluten muss. Wir haben auch den ein oder anderen Testbericht mit einem Waffeleisen, dass über ein akustisches Fertigungssignal verfügt.

Weiterhin sorgt eine Anti-Haft-Beschichtung für ungetrübten Backspaß. Sie sorgt dafür, dass die Waffel nicht am Eisen kleben bleibt und beim Herausnehmen nicht auseinanderreißt. Zudem lässt sich das Waffeleisen dank einer guten Anti-Haft-Beschichtung auch sehr einfach und schnell reinigen.

Nur ein kleines aber dafür feines Detail ist der Überlaufschutz. Wer schon einmal Waffeln gebacken hat, der weiß, dass es schnell mal passiert, dass zu viel Teig im Waffeleisen landet und spätestens dann ist man für den Überlaufschutz dankbar. Längst nicht jedes Modell weißt einen Überlaufschutz auf. Daher empfiehlt es sich beim Kauf und in Testberichten verstärkt darauf zu achten ob das Wunschmodell mit einem solchen Feature ausgestattet ist. Denn dank Überlaufschutz tropft der Waffelteig nicht am Gerät runter, sondern wird hier abgefangen und mitgebacken. So kann er später ganz einfach mit der gebackenen Waffel entnommen werden. Selbstverständlich haben wir solche Kriterien im Waffeleisentest berücksichtigt.

Wie sieht es mit dem Stromverbrauch aus?

Bei vielen Geräten elektrischer Natur eine wichtige Frage. Bei den meisten Waffeleisen existieren jedoch keine großen Unterschiede. Selbstverständlich ist, dass je mehr Watt ein Waffeleisen aufweist, umso mehr Strom verbraucht es auch. Bei den meisten Modellen können Sie mit einem Schiebe- oder Drehregler die Temperaturstufe und somit auch der Stromverbrauch einstellen. Die Waffeleisen Tests haben ergeben, dass die Watt-Leistung vor allem die Zeit der Fertigstellung beeinflusst.

Waffeleisen richtig reinigen

Nach dem Vergnügen kommt meist der nicht so schöne Teil, nämlich der des Säuberns. Doch da die aktuellen Modelle am Markt fast alle mit einer Anti-Haft- Beschichtung beziehungsweise einer Keramikbeschichtung ausgestattet sind, ist der Aufwand verschwindend gering. Bevor Sie das Gerät säubern, sollte es allerdings vollständig ausgekühlt sein. Danach können angebackene Teigreste ganz einfach entfernt und die Backflächen mit Küchenkrepp oder einem Lappen gesäubert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.