Die Wohntrends 2019 werden ganz unterschiedlicher Natur sein. So werden gleich verschiedene Richtungen das Wohnen in 2019 bestimmen, denn sowohl die 50er Jahre feiern ihr Comeback als auch Industriedesign ist auf dem Vormarsch.

Wenn man seine Wohnung nach den Trends des Jahres 2019 ausrichten möchte, muss man schon im Vorfeld eine Entscheidung treffen. Soll es eine Rückkehr in die Vergangenheit werden, ohne auf den Komfort der heutigen Zeit zu verzichten, oder möchte man der Moderne den Einzug gewähren, die vor allem durch die Thematik Industriedesign geprägt wird.

Wohntrends 2019: Farben der 50er

Hat man sich für die Vergangenheit entschieden, werden einem vor allem die Stilelemente der 50er Jahre auffallen, die in erster Linie durch ihre Farbenvielfalt bestechen. So können wunderbare Grüntöne sowie Orange auftauchen, die niemals grell sind, sondern eher schlicht, aber in verschiedenen Kombinationen neuen Schwung in die Wohnung.

Dabei können sogar einige niedliche Spielereien wie Schleifchen oder nostalgische Muster entsprechend kombiniert werden. Die klaren Formen und Farben der 50er (bei den Möbeln) hingegen versprühen den Hauch von Moderne, den man benötigt, damit man nicht endgültig in Richtung Nostalgie abgleitet. Die Wände in hellen Tönen zu gestalten, wäre außerdem eine ideale Möglichkeit für Auflockerung zu sorgen.

Wohntrends 2019: Industriedesign

Das aktuellste Thema in Sachen Wohntrends 2019 ist jedoch das Industriedesign, wo vorwiegend Komponenten des Wohnens im alltäglichen Gebrauch ein vollkommen neues Gesicht erhalten. So werden Waschmaschinen oder Möbel neue Formen verliehen, die schwungvoll, aber in schlichten und dezenten Farben gestaltet sind. So sind Schwarz und Weiß beim Industriedesign die vorherrschenden Farben mit äußerst klaren Formen, weshalb auch bei der Wandgestaltung Weiß oder ganz helle Farben nur passend sind.